Die FMEA stellt ein Werkzeug des Qualitäts- und Risikomanagements dar und dient zur präventiven Fehleranalyse. Sie ermöglicht vielfältige Einsatzmöglichkeiten wie z.B. für Produkte und Prozesse und bietet die Möglichkeit eine Erkennung und Identifizierung von Fehlern im frühestmöglichen Stadium zu gewährleisten, wodurch Kosten- und Zeiteinsparungen möglich sind.

 

FMEA – Ein Werkzeug des Risiko- und Qualitätsmanagements
Nur angemeldete Benutzer können dieses pdf-File herunterladen.