Beim Qualitätsmanagement geht es um die Optimierung und die Verbesserung der Effizienz von Unternehmensbereichen, bzw. Prozessen, sowie der Behebung von Problemen und Fehlern, die im Prozess befindlich oder aufgetaucht sind. Als Fehlerquellen können Mitarbeiter, Maschinen, Methoden sowie das verwendete Material die Ursache sein. Gerade bei solch einer Aufsplittung wird deutlich, dass das Zusammenspiel dieser Komponenten von elementarer Bedeutung für ein Unternehmen ist. Die Schwierigkeit liegt zu einem großen Teil in der Identifikation und der Visualisierung der auftretenden Probleme. Alle Hierarchiestufen sollen hierzu ihren Beitrag leisten, um die Wurzel des Problems zu erkennen. Die im Verbesserungsprozess entwickelten Lösungsversuche sollen verstanden, angewendet, bei Bedarf auch wieder angepasst und ggf. verbessert werden. Hierzu sind ganzheitliche Konzepte nötig, die sich geeigneter Werkzeuge bedienen sollten. Das Ursache-Wirkungs-Diagramm ist ein solches Werkzeug, das vor allem durch seine leichte Verständlichkeit und Übersichtlichkeit besticht.

 

Ursache – Wirkungs – Diagramm als Instrument des Qualitätsmanagements im Unternehmen
Nur angemeldete Benutzer können dieses pdf-File herunterladen.