Durch Mizenboushi soll eine hohe Einsparung an Fehlerkosten, sowie ein verkürzter Entwicklungsprozess erreicht werden. Dies soll umgesetzt werden, durch eine schon im Konstruktionsstadium
beginnende Diskussion und Identifikation möglicher Schwachstellen im Variantenentwurf. In der Mizenboushi-Philosophie stellt jede Änderung eines Produkts eine „Knospe“ von Problemen dar. Die Methode kann sich nur vollständig entfalten, wenn das Unternehmen ein hohes Qualitätsbewusstsein aufweist, bzw. Qualität als Unternehmensziel definiert ist und damit präventiv qualitätssichernde Prozesse unterstützt.

 

Mizenboushi
Nur angemeldete Benutzer können dieses pdf-File herunterladen.