In einem von zunehmender Dynamik, Unsicherheit und Komplexität gekennzeichneten Umfeld geraten Unternehmen in unsichere Gewässer, wenn sie sich nicht schon frühzeitig mit zukünftigen Problemen und geänderten Marktbedingungen auseinandersetzen. Des Weiteren verändern unvorhersehbare und unkalkulierbare Ereignisse, wie die erste Ölkrise zu Beginn der 70er Jahre des vorherigen Jahrhunderts, die weltweite Marktsituation für viele Unternehmen. Es gibt jedoch positive Beispiele, wie Unternehmen überaus gestärkt aus schwerwiegenden Krisen hervorgingen, während sich Konkurrenten von deren Folgen niemals mehr erholten. Gerade die Szenariotechnik erwies sich hierbei als eine hilfreiche Methode, um eine erfolgreiche Leitstrategie des Unternehmens auch in Extremsituationen sicherzustellen.

 

Einsatz der Szenariotechnik im Qualitätsmanagement
Nur angemeldete Benutzer können dieses pdf-File herunterladen.